By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services and display relevant ads. Learn more about cookies and act

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Slov

Slov

Lyrik-Veröffentlichungen "worträume" allein, "Mit Blindenhund durchs Liebesland" zusammen mit Ricardo Riedlinger und Volker Brauer und als einer von 10 Autoren aus Israel, Österreich und Deutschland: 10 X 10 = 100, Prosa: "Planet der Pondos" (Rom

Blogs

Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste

Gedichte des Tages - Slov ant Gali und Gäste

jeden Tag neue Gedichte - von Slov ant Gali und Gästen
Slov Slov
Artikel : 6981
Seit : 04/12/2007

Artikel zu entdecken

Gedicht des Tages 2758

Jürgen Polinske: Zur Unzeit Fünf Minuten vor 18.00 Uhr Sie sagt: Du bist zu früh . Eine Minute später sagt sie: Warum erst jetzt? . Ein Wimpernschlag danach: Ich weiß nicht warum ... . Und gleich darauf: Entschuldige!

Gedicht des Tages 2756

Studentensoziologie 2 . Man muss sich auch in unbequemen Welten einrichten Wer dabei untergeht hat nicht den richtigen Vater oder noch nicht mit dem richtigen Dozenten geschlafen . SELBER SCHULD

Gedicht des Tages 2757

Studentensoziologie 3 . Du hast doch alles noch vor dir . Wichtiger ist hinter sich zu haben wer einem das sagen und beweisen kann

Gedicht des Tages 2753

Gunda Jaron: Urlaubsreif Sommerferien – Niedersachsen … Vater will ans Mittelmeer, Mutter lieber an die Nordsee, tja, da muss ein Würfel her. . Die Entscheidung ist gefallen, Campingwagen hinten dran, von Hannover Richtung Kassel, auf geht’s auf die Autobahn. . Mutter döst so vor sich hinne, Vater fährt ganz konzentriert. Plötzlich beide,

Gedicht des Tages 2762

Here I am (by Electra Alexandropoulou) Da bin ich der Immigrant, der Fremde, der Exilant, der Flüchtling, der Staatenlose, der Vertriebene Der, den du nicht sehen willst der keinen Namen hat der die See überquert hat der die feine rote Linie hinter sich gelassen hat der nicht kämpfen wollte Ich, der ich zu sagen wusste „ya habib“, kann es nu

Gedicht des Tages 2760

Putzmoment (Slov ant Gali) . . Mitunter wird es Zeit das aufzuräumen, was manches Schrankfach an Erinnerung bewahrt. Das dauert, denn man kommt ins Träumen. Und langsam darf man sein, ist man bejahrt. . Die Pflicht aus lang vergangnen Zeiten fragt, hat wer nach mir gefragt. Was nutzt da seine Chance, sich auszubreiten, Und wer sich zeigt, wird an

Gedicht des Tages 2755

Studentensoziologie 1 . Ich streite nicht mehr für arbeitende Schwache Ich bin ein Ich Gerechtigkeit die gibt es nicht Die Helden meiner Lieblingsfilme sind Zombies und Vampire

Gedicht des Tages 2759

Ein alter Kranker spricht . Vertraue nicht dem Morgenjubilieren Was dich erfreut ist eines Männchens Balzgesang Nie wirst du wissen ob sein Tirilieren erhört wird oder Ton ganz ohne Widerklang . Erfahrung heißt für mich Enttäuschtsein bevor der Reinfall mich erwischt doch muss es trotzdem sein das Morgenspringen weil es bei aller Truggefahr er

Gedicht des Tages 2761

Volkslied (Slov ant Gali) (rechtslastig deutsch) . Ein Fischer saß im Kahne und hatte eine Fahne Doch schon nach einer Stunde fand Ruhe er am Grunde Drum hisse keine Fahne nicht beim Fischen hat sie auch Gewicht