Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Petra und Jürgen

Petra und Jürgen

Blogs

Unsere Rundreise durch Katalonien

Unsere Rundreise durch Katalonien

Wir sind 2 1/2 Wochen mit dem Mietwagen durch Katalonien und die Pyrenäen unterwegs.
Petra und Jürgen Petra und Jürgen
Artikel : 12
Seit : 04/06/2016
Kategorie : Fotografie

Artikel zu entdecken

Heute tasteten wir uns in die höheren Regionen der Pyrenäen vor. Mit der Zahnradbahn ging es von Ribes de Freser hinauf nach Vall de Nuri in 1964 m Höhe. Andere Temperaturen, andere Vegetation, andere Leute, aber schön....
Auf nach Olot in den Naturschutzpark Vulkane der Garrotxa

Auf nach Olot in den Naturschutzpark Vulkane der Garrotxa

Heute ging es nach dem Frühstück in Richtung Olot, unserer nächsten Station weiter. Auf halber Strecke machten wir einen ersten Abstecher zum See Estany de Banyoles. Zum Durchschauen der Bilder bitte auf Bilder klcken... Nach einem kurzen Rundgang zu den ausgewiesenen Photopunkten fuhren wir weiter nach Besalú. Dort überrachte uns ein komplett
Andorra - Shopping und Skifahren

Andorra - Shopping und Skifahren

Heute waren wir in Andorra. Ca. 20 km nordwärts unseres Hotels. Im Winter bestimmt durch Schneesportler übervölkert, herrscht nun die Shopping-Gesellschaft. Günstige Steuersätze lassen Luxusartikel günstiger werden. Bei uns gab es Zigaretten, Baquette und Wasser.... Landschaftlich aber toll gelegen, bestimmt ein Traum im Winter....

Unser erster Weg in Figueres führte uns zum bekanntesten Künstler, Salvador Dali.....
Zurück an der Mittelmeerküste

Zurück an der Mittelmeerküste

Nach unserem Ausflug in die Pyrenäen, sind wir seit Mittwoch wieder zurück an der Mittelmeerküste, in Reus. Reus liegt ca. 15 km von Taragonna entfernt, wo wir gestern für einen Tag in die römische Geschichte eintauchten...

Heute machten wir einen Abstecher an die Costa Brava. Der angeblich landschaftlich schönste Teil befindet sich zwischen Tossa de mar und Palamos. Schöne Küstenstrasse und schöne Buchten. Die Städte sind allerdings geprägt vom Tourismus, der hier jedes Jahr zum Baden einfällt. Am Abend gingen wir dann nochmals in die Altstadt von Girona. Leid
Die Pyrenäen

Die Pyrenäen

Die letzten beiden Tag verbrachten wir im Naturpark Aigüestortes i Estany. Am Montag wanderten wir uns ein, ca. 4 km mit ca. 350 Höhenmetern hin und zurück zum See Maurici. Nach ca. 2,5Stunden kamen wir mit leicht spürbaren Beinen wieder in unserem Hotel in Esport zurück. Heute ging es mit den Park-Taxi (private Fahrzeuge dürfen nicht in den

Nach der Kunst und einer kurzen Verschaufpause ging es am Nachmittag zum Castell de Sant Ferran. Laut Reiseführer eine der größten Festungsanlagen Europas, wurde sie zum Schutz der Spanier vor den Franzosen nach der Einigung des neuen Grenzverlaufes beider Länder in den Pyrenäen gebaut. Den Abend verbrachten wir ein einem ausgiebigen italienis

Heute war Natur-pur im Nationalpark Garrotxa angesagt, d.h. Wasserfälle und Vulkankrater erklimmen.....
Unsere Anreise in Richtung Andorra

Unsere Anreise in Richtung Andorra

Heute war kein Tag mit neuen Bewegungsrekorden geplant, sondern eine längere Fahrt in Richtung Andorra. Unser Ziel ist das Hotel Mas d'en Roqueta in der Nähe von La Seu d'Urgell. Erster Halt allerdings war am Pantano de Sau, einem künstlichen Stausee. Dort verschwand ein komplettes Dorf bei der Erstfüllung. Und wie im richtigen Leben, trotz des