By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services and display relevant ads. Learn more about cookies and act

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Dr. Hanspeter Knirsch

Dr. Hanspeter Knirsch

Mehr auf meiner Homepage: www.knirsch-consult.com
Assoziierte Tags : persoenliches, zeitgeschehen

Blogs

Blog von Dr. Hanspeter Knirsch

Blog von Dr. Hanspeter Knirsch

meinblog.knirsch-consult.com.over-blog.de
Dr. Hanspeter Knirsch Dr. Hanspeter Knirsch
Artikel : 195
Seit : 07/11/2008
Kategorie : Lifestyle

Artikel zu entdecken

Die industrielle Landwirtschaft versaut das Wasser

Das Bundesumweltamt schlägt mal wieder Alarm. Trinkwasser wird deutlich teurer werden, weil es immer aufwändiger werden wird, das schädliche Nitrat aus dem Grundwasser heraus zu filtern, das durch übermäßiges Aufbringen von Gülle herein gekommen ist. Der deutsche Exportüberschuss wird nicht nur mit Autos und Maschinen erzielt, sondern auch

Trump in NRW?

Der Windenergie in NRW stehen schwere Zeiten bevor, wenn die neue Landesregierung aus CDU und FDP einen Abstand von 1500 m zur Wohnbebauung einführt, wie es in dem Koalitionsvertrag heißt. Viele Regelungen im Bereich Energiewende sollen zurückgedreht werden. Dazu gehört die Abschaffung der EEG-Vergütung für Neuanlagen oder ein Stopp der bevor

Schwarzgelb in NRW : Grünes Licht für noch mehr Nitrat im Grundwasser

Nach dem ausgehandelten Koalitionsvertrag hält die künftige Landesregierung Verschärfungen der Regeln zur Aufbringen von Gülle nicht für erforderlich. Ebenso werden Restriktionen beim Ausbau der industriellen Tierhaltung nicht befürwortet. Kommunalpolitikern sollte das Sorge bereiten, denn sie müssen künftig höheren Wasserpreisen zustimmen

Koalitionsverhandlungen in NRW

Zum Beginn der Koalitionsverhandlungen von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen weist der Städte- und Gemeindebund NRW auf vier Problemfelder hin, für die eine neue Landesregierung Lösungen anbieten sollte. Genannt werden die strukturelle Unterfinanzierung der Kommunen, die Qualität der Kinderbetreuung, die Ausstattung der Schulen und die Rahmenb
Dreiste Bauernpropaganda

Dreiste Bauernpropaganda

Ich habe ja bereits mehrfach über die industrielle Landwirtschaft und ihre Folgen für das Trinkwasser geschrieben. Wasser ist ein öffentliches Gut, das nicht zur Disposition privater Kapitalverwertungsinteressen steht. So wurde immer argumentiert, wenn es um die Übernahme von kommunalen Wasserwerken durch private Betreiber ging. Bürgerprotest

Trauer per Twitter

Vielleicht hat es sich noch nicht bis in die CDU-Zentrale herum gesprochen. Twittern heißt auf deutsch zwitschern, weshalb das Logo von Twitter ein Vogel ist. Den Tod von Helmut Kohl per Twitter bekannt zu geben, wie es gestern die CDU getan hat, ist geschmack- und würdelos. Aber ihr künftiger Wunschkoalitionspartner Christian Lindner von der FD

Geld gegen Kompetenzen - Kommunale Selbstverwaltung im Sommerschlussverkauf

Der Bundestag hat letzte Woche relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit die Bund-Länder-Finanzreform in namentlicher Abstimmung mit der notwendigen Zweidrittel-Mehrheit gebilligt. Dafür stimmten 455 Abgeordnete, es gab 87 Gegenstimmen und 61 Enthaltungen. Bundestagspräsident Norbert Lammert hat gegen das Gesetz gestimmt. Durch die Reform erhalt

Kommunale Schulden auf Rekordhöhe

Die Schulden der Gemeinden und Gemeindeverbände Nordrhein-Westfalens erreichten Ende 2016 mit 63,4 Milliarden Euro einen neuen Höchststand. Das vermeldet IT NRW, die oberste Statistikbehörde des Landes NRW am heutigen Tage. Die Steigerung gegenüber dem Vorjahr beträgt 1,5 Milliarden bzw. 2,5 Prozent. Besorgniserregend ist vor allem die langfri

Agrarwende mit Bürgerbeteiligung? Nein danke!

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ist mit ihrem Plan, den Bau großer Ställe für die industrielle Tierproduktion im Außenbereich unter die Kontrolle der Kommunen zu stellen, am Widerstand der Interessenvertreter und ihres obersten Repräsentanten, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU), gescheitert. Barbara Hendricks