Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

kirsis-blog

kirsis-blog

Da gibts nicht viel zu sagen - Studentin, Leseratte und den Rest müsst ihr selbst rausfinden.^^
Assoziierte Tags : bibel, filmtipp, gemeinde, literatur, ratgeber

Blogs

Blog von kirsis-blog

Blog von kirsis-blog

Ich schreibe darüber, was mich grad so beschäftigt - am Besten trifft es "Gott und die Welt".
kirsis-blog kirsis-blog
Artikel : 160
Seit : 10/01/2012
Kategorie : People

Artikel zu entdecken

Buchtipp "Hoffnung eines neuen Tages"

Die Geschichte um die van Campen-Mädels und die Meindorff-Familie geht in die letzte Runde. Anki und Robert müssen fliehen und werden dabei getrennt. Werden sie einander wieder finden? Demy bricht währenddessen unter ihrer Fürsorgepflicht um die Armen und Schwachen in ihrer Umgebung zusammen. Dann ist da auch noch Karl Roth, der sie bedroht. Gl

Noah und der Film

Über kaum einen Film wird in meinem christlichen Freundeskreis gerade so viel diskutiert wie über den Film Noah. Er spaltet fast schon meine Freunde in zwei Gruppen - nämlich in die, die sich den Film anschauen wollen, weil sie so viel Negatives über die Story gehört haben und dann in die, die gerade aufgrund der Story nicht in den Film gehen

Zwei spannende Geschichten in einem Roman

Die junge Deutsch-Britin Sarah reist in den 1920er Jahren mit ihrer "Ziehmutter" und Freundin Alison nach Ägypten, um Howard Carter bei seiner neuen Ausgrabung zu beobachten. Doch kaum dort angekommen treffen sie nicht nur auf zwei sympathische junge Männer - Andreas und Jacob - die sich beide in Sarah verlieben, sondern werden dort auch von gef

Buchtipp "Zero - Sie wissen, was du tust"

Stell Dir vor: Du bestimmst nicht mehr selbst über Dein Leben, sondern die Apps an Deinem Smartphone/Tablet/Computer bestimmen über Dich - mit wem Du befreundet bist, welche Kleidung Du trägst, was Du isst usw. Dieses neue Leben beschreibt Marc Elsberg in seinem Roman "Zero - Sie wissen, was du tust". Zero - quasi ein moderner Prophet - warnt di

Buchtipp "Die letzte Jüdin von Würzburg"

Jaelle, eine junge Jüdin, überlebt nur knapp einen Pest-Progrom in Straßburg und flieht als Mann verkleidet nach Würzburg. Sie hofft dort, ihre Verwandten zu finden, die sie nicht kennt und deren Namen sie auch nicht mehr weiß. Als Schreiber "Johan" tritt sie in die Dienste des mächtigen Michael de Leone, den Berater des Bischofs. Durch ihre
Wenn alles ins Wanken kommt

Wenn alles ins Wanken kommt

Am vergangenen Mittwoch sind wir als Mitarbeiter zu einem Betriebsausflug nach Herrenberg aufgebrochen. Auf dem Programm standen der Waldseilgarten, gemeinsames Grillen, eine Stadtführung und ein gemeinsames Abendessen. Alternativ zum Waldseilgarten gab es auch die Möglichkeit wandern zu gehen. Da ich Höhenangst habe, war ich echt am Überlegen,

Umzug - neuer Blog

Hallo ihr lieben Leser, ich bin nun zu einem Anbieter und damit zu einer neuen Domäne gewechselt und werde in Zukunft auf diesem Blog hier nichts mehr schreiben. Ich würde mich aber freuen, wenn ihr mir auch weiterhin folgen würdet auf: http://www.nachgedachtblog.wordpress.com Bis demnächst! Eure Kirsi

Buchtipp "Morgen kommt ein neuer Himmel"

Heute habe ich keine eigene Rezension für euch, sondern ich möchte euch die Buchbesprechung von Nandinini, einer Freundin von der Buchplattform "LOVELYBOOKS" präsentieren: "Hallo ihr :-) Ich habe das Buch gerade beendet und bin mit einem lachenden und einem weinenden Auge rausgegangen. Im Buch geht es um Brett, einer Frau im Alter von 34 Jahren,

Jesus sieht mehr

In letzter Zeit stolpere ich irgendwie immer wieder über Bibeltexte, in denen es heißt, dass Jesus jemanden ansieht und mittlerweile kann ich damit auch schon eine ganze Predigtreihe aufmachen. Zuletzt bin ich über Lukas 17,14 gestolpert. In dieser Begebenheit geht es um 10 Aussätzige, die zu Jesus kommen und dann heißt es: "Er sah sie an und

Ein Buch, das begeistert

"Der Name, den die keltischen Christen dem Heiligen Geist gaben, hat mich immer begeistert. In ihrer Sprache hieß er An Geadh-Glas: die Wildgans. Mir gefällt diese bildhafte Sprache. Der Name spielt auf das geheimnisvolle Wesen des Heiligen Geistes an. Wie eine Wildgans kann man den Geist Gottes nicht aufspüren oder zähmen. Ein Hauch von Gefahr