By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services and display relevant ads. Learn more about cookies and act

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

havelwolf

havelwolf

1992 Beginn eines laufenden Lebensabschnitts 1994 Berlinmarathon und Brockenmarathon 6xIronmanfinisher Teilnehmer WPFG Barcelona,Quebec,Adelaide 2009 100. Marathon in Athen 2010 21 03 Rommarathon mit Weihwasser gewaschen zz154 Marathon 1015 Wiedereinstieg in die Triathlonszene

Blogs

Blog von havelwolf.over-blog.de

Blog von havelwolf.over-blog.de

Beweg dich um gesund zu bleiben!
havelwolf havelwolf
Artikel : 280
Seit : 24/03/2010
Kategorie : Sport

Artikel zu entdecken

Karvendelberglauf-den hätte ich nie allein gemacht!

Karvendelberglauf-den hätte ich nie allein gemacht!

Sieht man sich den Berg von unten an, ist er einfach gewaltig. Läufst Du ihn hinauf, dann fragst Du Dich, Bergtraining am Hahne- oder Schiehhang in Berlin haste gemacht und nun dies. Uff. Kein Vergleich. Als Flachlandbergläufer kommst Du Dich vor wie ein Eskimo, den den Tschomolangma mit seinem Kajak hochfahren will. Zum Glück hat mir niemand vo
Helfer beim doppelten Ironman - Kampf der Gladiatoren

Helfer beim doppelten Ironman - Kampf der Gladiatoren

Es ist ein Wahnsinn, was man seinem Körper alles abverlangen kann, wenn man/frau nur will! Dafür haben sie, die von uns betreuten Triathleten aus Berlin, aber auch hart gearbeitet. Trainingslager durchgezogen und ganz viel Freizeit und natürlich auch Geld geopfert! Sie haben sich super tapfer geschlagen. Sie ist erste Frau geworden! Er hat einen
Trainingsausfahrt am Samstag 5. August

Trainingsausfahrt am Samstag 5. August

Geplant waren mindestens 150 Km bis Lindow und zurück. Regenapps sind was Großartiges! Von Rheinsberg im Regen bis Neuruppin im Regen. Dann bis Velten im gekühlten Zug. Kurze Kaffeepause und dann zurück. Über 150 Km für mich. Grenzwertig! Sonntag dann Radintensivpflege! Mein Baum der ausgelatschten Treter.
Es steht nun fest...

Es steht nun fest...

ich habe keinerlei Verletzungen, mir geht es ringsherum gut, mit kleinen Wehwechen kann ich leben... also wurde es Zeit, mich beim Knappenman (Langdistanz/ Ironmandistanz) anzumelden. Die Tagesabläufe bis dahin sind aus sportlicher Sicht anspruchsvoll und haben tiefgreifende Einschnitte in alle Bereiche meines Lebens. So diszipliniert habe ich noc
Swiss Alpin in Klosters

Swiss Alpin in Klosters

Im Zug geschrieben... . Es geht los! Es soll eine superentspannte Bahnfahrt werden. Mein Wägelchen steht wohlbehütet im Parkdeck in Spandau. Abfahrt um 06:07 Uhr von Spandau in die Schweiz nach Klosters zum Swiss Alpin Marathon. Betina hat das alles arrangiert. Großartig. Jetzt kommen schon die Berge in Sicht. Die Regenfront scheint auch vorübe
Ein ganz normales Wochenende...

Ein ganz normales Wochenende...

Warum eigentlich immer ich? Fahrerflucht nennt man dies wohl, wenn ein LKW einem von der Straße drängt und nicht anhält. Er muss gesehen haben, dass ich gestürzt bin. Ein LKW ist zu früh wieder vor mir eingeschert und ich hatte das Nachsehen: Genau eine Woche danach, also heute Morgen, habe ich mich an der Schulter etwas gestoßen. Das war ein
Heißes Pfingstwochenende

Heißes Pfingstwochenende

sollte es werden. Alle Freibäder waren offen und wären bestimmt wegen Sonne und der Wärme voll gewesen. Der Sacrower See war mit 19 Grad noch zu kalt um lange Schwimmtrainings durchzuziehen. Also suchte ich eine Indoorschwimmhalle. 50 M, bei 26 Grad, 1 Bahn für Sportschwimmer, ab 10:00 Einlass. (Hätte es eher angefangen zu regnen, wäre das Ko
Wettkampfvorbereitungsabschluss

Wettkampfvorbereitungsabschluss

Der allerletzte Safadi Triathlon wird am nächsten Sonntag gestartet. Die Gesamtumstände in diesem Jahr, diesen mit langen Rennradeinheiten vorzubereiten, ergaben sich nicht. Die Gründe waren vielfältig. Ich habe am gestrigen Samstag noch kein Gefühl für mein Rad gefunden. Auch Betina empfand das Fahren mit dem leichten Rennrad als sehr schwer
Letzte lange Trainingseinheit mit dem Rennrad

Letzte lange Trainingseinheit mit dem Rennrad

13.08.2017-Sonntag Das Wetter hat sich beruhigt. Heute sind wir zur letzten längeren Rennradtour gestartet. Ich habe alles das, was ich für die Tour (153 Km) an Essen (3 Gels, 2 Riegel, mehrere Leberwurstschnitten) vorbereitet hatte, aufgebraucht. Ich habe alles gut vertragen und werde das auch beim kommenden Wettkampf so ähnlich machen. Natürl
25.Safadi Triathlon am Werbellinsee

25.Safadi Triathlon am Werbellinsee

Der letzte Triathlon am Werbellinsee! Unglaublich! Was tut sich da eine Region nur an? Ich kann verstehen, dass jemand, der eine Fisch Gaststätte hat, die aufgrund der Sperrung der Zufahrt zur dieser, weniger Umsatz an 2 Tagen hat, sichmeldet... Aber deswegen so dagegen halten, dass mehrere Tausend Menschen ab 2018 nicht mehr die Region aufsuchen?