Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

memorable

memorable

andere zusammen wissen mehr als ich allein, doch andere alleine wissen niemals mehr, denn ich bin ich

Blogs

far away.

far away.

memorable-instant.over-blog.de
memorable memorable
Artikel : 20
Seit : 24/03/2011
Kategorie : People

Artikel zu entdecken

Vorbei.

Vorbei.

So viele verpasste Gelegenheiten, so viel verschwendete Zeit. So viele verpasste Momente, in der kurzen Zeit. Und die Augenblicke, die Blicke zwischen uns, die sich trafen, durch den verrauchten Dunst. Und was bleibt, ist Bedauern, über das, was nie geschah. Und über allem die Trauer, über das, was Du getan. Es ist nicht mehr gut, doch das heiß
Zweifel.

Zweifel.

D u siehst mich an. Und denkst. Ich kann es sehen, doch sagst Du alles ohne Worte? Von all dem, was ich in Deinen Augen sehen kann, die mich so flehend durchdringen. Du bist auf der Suche, nach mir, nach meinem Selbst. Ohne zu wissen? Dass ich das schon bin. Auch wenn ich Dir oft die schreckliche Seite zeige. Von dem, was mein Leben so mit mir anst
Unkreativitätvolles Arbeiten

Unkreativitätvolles Arbeiten

Das Licht der Schreibtischlampe, zu schwach um den dichten Rauch zu durchdringen, der seit Tagen im Zimmer steht. Die Fenster dauernd ungeöffnet, weil der Himmel verhangen von Wolken ist, keine Sonne scheinen will. Der Blick nach draußen, nicht mehr, als schwarze Dunkelheit, die unbemerkt kam. Alle Blicke zuvor, alleinig auf die Arbeit, die sinnl
Liebe mich nicht, bevor Du verstehst.

Liebe mich nicht, bevor Du verstehst.

Die Erklärungen fehlen mir. Für mein Verhalten, meine Fehler. Ich bin nicht perfekt. Und schon garnicht die Richtige. Für irgendjemanden. Doch vielleicht hast Du Recht. Ich muss wieder lieben lernen. Blind vertrauen kann ich nicht, wurde zu oft enttäuscht. Ich kann nicht mehr fallen. Bin schon zu lange am Boden. Der Weg nach oben, versperrt. Me
Unschuldig ist niemand

Unschuldig ist niemand

Unfähigkeit, zu beschreiben, was ich gerade fühle, wie es gerade in meinem Kopf aussieht. Unverständnis, wieso es sich nicht ändert, warum es nicht geht. Unglaubhaftigkeit, ich strahle doch noch immer, strotze vor Kraft. Unstetigkeit, trotz der Konstanten, obwohl es linear erscheint. Unstandhaftigkeit, wanken, straucheln, stolpern. Ungefüllt,
LET'S FIGHT

LET'S FIGHT

Die Zerbrochenheit dieser Tage, dieser Welt, meiner Welt ist wie Kreischen in meinem Kopf. Und es wird und es ist unaushaltbar geworden. Das widerum, was mich am Leben hält ist das Lachen und die Wärme, selbst wenn ich davon nicht durchdrungen werde. Nur eine leise, kleine, flehende Stimme schreit: "BLEIB!" Doch habe ich solche Angst, das ich sie
Sommertagstraum

Sommertagstraum

Ich sitze hier, im Sonnenlicht, hinaufzusehen wag ich nicht, aus Angst durch das Blau des Himmels, dieses strahlende, würde ich erblinden. Und der Vogel hüpft über die Wiese auf der Suche nach Würmern. Ich sitze hier, im frischen Grün, könnt ich nur die Wärme spürn, mehr von allem anderen fühln, als diese gähnende Leere. Und das Mädchen
Verzweifelte Poetik.

Verzweifelte Poetik.

Der Wind streicht über mein Gesicht. So sanft, ich dachte er liebkoste mich. Dann stärker, was will er? Und zu denken wagte ich nicht, Angst, das Illusion einfach bricht. Nun stechend, mich brechend? Er verschließt meine Augen, kann ihnen nicht trauen. Zu schlimm ist die Wahrheit, Lüge, Vergangenheit.
Eingefrorener Sommer

Eingefrorener Sommer

Es ist leere Kunst, was ich fabriziere. Ich habe vergessen, wo meine Gefühle sind. Habe vergessen, wie sie sind. Und jetzt gerade ist da nicht einmal mehr Schmerz. Oh doch, er ist da, wie konnte ich es vergessen. Doch die Tränen wollen nicht kommen, so sehr ich auch darum bitte. Die Wut brodelt in mir, doch kann ich sie nicht entladen. Es ist, al
Ist es schon, das eine Wort

Ist es schon, das eine Wort

Es ist eine wunderbare Erfahrung. Du bist ein wunderbarer Mensch. Ich frage mich, ob ich es überhaupt verdient habe. Und genieße das Glück, Dir nah sein zu können. Die Schatten verschwinden. Und pures Licht, reine Farben. Sie durchdringen mein Leben. Beflügelt von deinen Worten, wage ich, zu lachen. Und es fühlt sich endlich wieder echt an. N