Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Florinda

Florinda

Blogs

Das komische Leben der Menschen

Das komische Leben der Menschen

Was ist Wahrheit?
Florinda Florinda
Artikel : 12
Seit : 15/06/2014
Kategorie : Religion & Glauben

Artikel zu entdecken

Abend 5

Abend 5

Am Ende bin ich immer allein, das hat schon Marilyn damals erkannt. Freunde sind Wegbegleiter, die Familie im Idealfall ein schützender Wall aber was ich fühle, fühle ich allein. Vielleicht lachen wir zusammen, zweifeln oder weinen und tun dies doch niemals aus derselben Perspektive. Heute hat er mich erinnert, huch da ist etwas..vertrautes Verg
Regen wasche uns rein

Regen wasche uns rein

Der Regen prasselt auf einen Container neben dem Hauptgebäude. der Regen und sein Plätschern…irgendwie zieht er mich in seinen Bann. Er bringt mein Inneres zur Ruhe, er erinnert mich an die Realität, an die Wirklichkeit, an Leben. Was ich hier mache ist nicht Leben, ich vegetiere vor mich hin. Abgeschirmt von der Sonne, die die Welt mit Lebens

Gut und Böse

Gut und Böse

Selbst wenn wir etwas verteufeln, alles ist Gott. Auch das „Böse“, welches es nicht gibt, genau wie die Dunkelheit. Albert Einstein sagte einst sinngemäß in jungen Jahren: „Dunkelheit existiert nicht, sie ist nur die Abwesenheit von Licht.“ Es sind 2 Enden der selben Linie, keine Gegensätze weil sie die selbe Sache sind. Luzifer ist ein
Tag 3

Tag 3

There is only one success–to be able to spend your life in your own way. Christopher Morley Success is liking yourself, liking what you do, and liking how you do it. Maya Angelou Try not to become a man of success but a man of value. Albert Einstein Ausserdem muss man das Spiel erkennen, das Spiel verstehen, die Regeln lernen und sie brechen. Ode

Tag 11

Ein immer wiederkehrender Gedanke: Warum tust du dir das an?! Du hast die Matrix erkannt, warum spielst du noch mit? Warum lässt du noch mit dir spielen? trifft es eher. Du sitzt täglich auf einem Bürostuhl. Sitzt "frei-willig!" den Großteil des Tages auf dem selben unbequemen Stuhl und verschwendest deine Lebenszeit und verpasst so viel echtes
Akzeptanz

Akzeptanz

"Gott, gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden." (Friederich Christoph Oetinger 1702 – 1782) Ich sehe meine Baustellen, bin immer auf der Suche nach Verbesserung aber setze mich unter Druck, da Veränderungen an
Mädchen

Mädchen

"Ein Mädchen vor dem Spiegel ist die Frucht, die sich selber ißt." Friedrich Hebbel