Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Kategorie "Krankheiten"

Monoklonale Antikörper: Was ist das und wofür sind sie gut?

Monoklonale Antikörper: Was ist das und wofür sind sie gut?

Dringen fremde Stoffe in den Körper ein, merkt das unser Immunsystem und reagiert mit der spezifischen Immunabwehr. Das heißt, dass weiße Blutkörperchen anfangen, Antikörper gegen die Eindringlinge zu produzieren. Nach diesem Prinzip kann man im Labor Antikörper herstellen und diese in Medizin und Forschung vielseitig einsetzen.
Deutsche Krebshilfe: Alle wichtigen Informationen

Deutsche Krebshilfe: Alle wichtigen Informationen

Die Deutsche Krebshilfe gibt es seit dem Jahr 1974. Initiatorin des gemeinnützigen Vereins ist die 1985 verstorbene Mildred Scheel, die als Gattin des einstigen Bundespräsidenten Walter Scheel bekannt geworden ist. Zeitweise übernahm ihre Tochter Cornelia Schell die Aufgaben des Geschäftsführers, bis in der Öffentlichkeit ihre lesbische Beziehung zur Comedian-Ikone Hella von Sinnen public wurde.
Schwere Beine: Welche Hausmittel helfen?

Schwere Beine: Welche Hausmittel helfen?

Ein Problem, dass Millionen Leute kennen: nach langem Sitzen, Stehen, einer langen Flugreise, stundenlangen Autofahrten schwellen Füße und Beine an. Geschwollene Knöchel und bleischwere Waden sind aber nicht nur ein kosmetisches Problem. Aber Hausmittel können ein wenig Linderung verschaffen.
Notified Body - Was versteht man darunter

Notified Body - Was versteht man darunter

"Notified Body" ist ein Begriff aus dem Europa - Recht. Die Europäische Union schreibt vor, dass Produkte, von denen ein Gefahrenpotential ausgehen könnte, bestimmte Mindestanforderungen an die Sicherheit erfüllen müssen. Ein "Notified Body" ist die Stelle, die die Bewertung durchführt.
Yoga Training - Erfahrungsberichte und Empfehlungen

Yoga Training - Erfahrungsberichte und Empfehlungen

Yoga, um den Geist, Körper und die Seele zur Ruhe zu bringen. Yoga stammt ursprünglich aus Indien und ist über 5000 Jahre alt. Erstmals schriftlich festgehalten wurde es vor rund 2500 Jahren. Yoga für mehr Lebensfreude und als Heilmittel für den Körper.
Diabetischer Fuß: Behandlungsmöglichkeiten, Wissenswertes und Hilfsangebote

Diabetischer Fuß: Behandlungsmöglichkeiten, Wissenswertes und Hilfsangebote

Pro Jahr entwickeln 2-6 % aller Diabetiker schlecht heilende und häufig chronische Wunden an den Füßen, die auf schlecht eingestellte Zuckerwerte, Durchblutungs- und Sensibilitätsstörungen zurückzuführen sind und hierzulande jährlich 40.000 Amputationen zur Folge haben. Durch rechtzeitig eingeleitete Maßnahmen, an denen Hausärzte, Diabetologen, Neurologen und Chirurgen beteiligt werden müssen, ließe sich die Zahl der Amputationen deutlich senken.