• Kino & TV
  • Musik
  • Freizeit & Kultur
  • Dekoration & Kochen
  • Mode & Beauty
  • Leute
  • Technologie
  • Business
  • Sport

FAQ

Was ist PayPal und wie funktioniert der Dienst?

Informationen über PayPal:
PayPal ist der meistverwendete Zahlungsvermittler im Internet. Die größten Weltunternehmen nutzen PayPal: Banken, Fachleute, Vereine…
Dieser Zahlungsdienst ist sicher. Dank Paypal kannst Du sowohl zahlen als auch Geld bekommen.
Um Auszahlungen von uns zu erhalten, brauchst Du nur Deine Bankverbindung anzugeben. Diese Informationen dienen nur dazu, Geld auf Dein Konto einzuzahlen. Es werden auf keinen Fall Beträge von Deinem Konto abgebucht. Für eine Abbuchung müsstest Du vorab selbst eine schriftliche Erlaubnis erteilen.
Die Überweisungen auf Dein Paypal-Konto sind völlig kostenlos. Bei PayPal gibt es nur Gebühren für Überweisungen auf Dein Bankkonto. Die Gebühren belaufen sich auf 2%, wenn der Betrag kleiner als 100€ ist (d.h. 2€ für eine Überweisung von 100 €). Wenn der Betrag größer als 100€ ist, zahlst Du keine Gebühren.
Viele OverBlog-Blogger verwenden PayPal für ihre Zahlungen und bis jetzt ist uns kein Problem bekannt.
Die Vorteile von PayPal
  1. Sicher: Du kannst online einkaufen, ohne Deine Bankverbindung an Dritte mitzuteilen.
  2. Schnell: Die Zahlungen erfolgen fast sofort und sind viel schneller als der Versand von einem Scheck oder von Bargeld.
  3. Günstig: Paypal-Überweisungen sind kostenlos.
  4. Einfach: Die Zahlung erfolgt lediglich durch die E-Mail-Adresse.
  5. Weltweit : PayPal ermöglicht Zahlungen in sechzehn Währungen und mehr als 92 Millionen Konten sind in 55 Ländern und Regionen in der ganzen Welt aktiv.
  6. Innovativ: PayPal entwickelt ständig neue Dienste und Tools, um den Nutzern mehr Möglichkeiten im Web zu bieten.
Ein PayPal-Konto eröffnen
Dein Anteil aus der Werbepartnerschaft wird auf Dein PayPal-Konto überwiesen.
PayPal ist als sicherstes Zahlungsmittel im Internet anerkannt.
  1. Gehe auf www.paypal.com/overblog.
  2. Klicke auf "Ein Konto eröffnen" (oben auf der Seite).
  3. Wähle Dein Land und Deine Sprache aus. Wähle anschließend "Käufer und private Verkäufer".
  4. Fülle die entsprechenden Felder aus.
  5. Bestätige die Eröffnung des Kontos! Öffne dann deine Mailbox, um zu bestätigen, dass Deine Mail-Adresse gültig ist.
  6. In der Mail, die Du von PayPal erhalten hast, musst Du auf folgenden Link klicken: "Hier klicken, um Ihr Konto zu bestätigen".
  7. Mail-Adresse bestätigt! Klicke nun auf „weiter“.
  8. Klicke im Bereich „Mein Konto“ auf „Geld überweisen“, dann auf den Link „Beträge auf Ihr Bankkonto überweisen“.
  9. Nun brauchst Du nur noch die Bankverbindung Deines Kontos einzugeben. Dies dient lediglich dazu, Geld auf Dein Konto zu überweisen. Es können keine Beträge von Deinem Konto abgebucht werden.
  10. Folge den Anweisungen und bestätige Dein Bankkonto.
  11. An dem Tag, an dem Du Deinen Anteil aus der Werbepartnerschaft ausbezahlt haben möchtest, brauchst Du nur die Mail-Adresse Deines PayPal-Kontos bei der Zahlungsanforderung in Deiner Blogverwaltung einzugeben. Der Betrag wird innerhalb von 60 Tagen (maximale Frist) auf Dein PayPal-Konto überwiesen. Von dort aus kannst Du dann das Geld auf Dein Bankkonto überweisen.
Die Vergütungen auf mein Bankkonto überweisen

Sobald die Auszahlung getätigt wurde, erhältst Du eine Mail von PayPal, in der Dir mitgeteilt wird, dass Deine Einnahmen eingegangen sind.
Du kannst dieses Geld für Online-Käufe verwenden oder es auf Dein Bankkonto überweisen lassen. Letzteres geht so: Klicke in Deinem PayPal-Konto auf "Geld überweisen" > "Auf ein Bankkonto". Du musst die eingeblendete Seite ausfüllen und den Betrag, den Du überweisen möchtest, angeben. Auch das Bankkonto, auf das dieser Betrag überwiesen werden soll, muss angegeben werden.
Vorsicht! Wenn Dein Bankkonto nicht überprüft wurde, kann das Geld nicht überwiesen werden (Mehr Infos)

Länder, in denen Paypal nicht funktioniert
Anscheinend gestattet PayPal keine Überweisungen auf manche Bankkonten in bestimmten Ländern. Es gibt keine offizielle Liste der Länder, die von dieser Einschränkung betroffen sind. Doch laut unserer Erfahrung gilt der Verbot für folgende Länder:
  • Algerien
  • Marokko
  • Elfenbeinküste
  • Tunesien
Du kannst jedoch das PayPal-Konto eines Freundes benutzen, um Dein Geld zu bekommen. Hierfür brauchst Du nur Deine PayPal-Mail-Adresse im Bereich "Blogverwaltung" > "Profil" > "Persönliche Informationen" zu ändern.